Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

3D-Probenbehälter

Die Probenhalter wurden zusammen mit Forschern für die Lichtblattmikroskopie an geclearten Gewebestücken entwickelt. Sie sind für die Nutzung mit allen gängigen Verfahren, d.h. mit wässrigen und Lösungsmittel-basierten Einbettungsmedien geeignet.

In der Lichtblattmikroskopie werden die Gewebestücke durch die seitlichen Lichteintrittswände mittels eines dünnen Laserlichtblatts angestrahlt. Die Probe wird gegenüber dem Lichtblatt vertikal verfahren, um die Probe in ihrer Gesamtheit zu rastern. Die Fluoreszenz der einzelnen Probenebenen wird von oben mit einer Kamera aufgenommen und in einer 3D-Darstellungssoftware rekonstruiert.

Es gibt zwei Ausführungen von Probenhaltern für unterschiedlich große Gewebeproben. Sie sind aus optisch hochwertigem und chemisch-resistentem Kunststoff mit einem glasähnlichen Brechungsindex von ca. 1,5 angefertigt. Beide Behälter sind nach oben erweitert, um das Befüllen zu erleichtern und um die Randmenisken nach außerhalb der Beobachtungsfläche zu verlagern.

Letzteres ermöglicht eine verzerrungsfreie Bildgebung durch die Flüssigkeitsoberfläche bei der Nutzung von nicht-eintauchenden Trockenobjektiven.

Der erweiterte Rand unterstützt ein sicheres Handling der Probenbehälter und bietet eine Fläche für eine Beschriftung oder einen Aufkleber zur Probenidentifizierung.
Die Probenhalter sind stapelbar.

Der kleine Behälter bietet einen nutzbaren Raum für Proben bis zu 40 x 15 x 10 mm. Seine Form optimiert die Nutzfläche für Belichtung und Bilderfassung mit großen Trockenobjektiven bei geringem Verbrauch des Einbettungsmediums. Der Behälter ist für Probengrössen ausgelegt, die nach dem Clearen bei einseitiger Beleuchtung vollständig aufgenommen werden, wie z.B. Mäusegehirne oder andere vergleichbar große Gewebe. Die Beleuchtung erfolgt durch die Lichteintrittswand.

Der größere Behälter ist in der Draufsicht quadratisch und bietet vier nummerierte Lichteintrittswände, die den für Proben nutzbaren Raum von ca. 40 x 40 x 25 mm umschließen. Zudem bietet die Öffnung Platz für den Einsatz von Immersionsobjektiven und ist mit einer Beleuchtung von mehreren Seiten zu nutzen.

Art. Nr.: 5241010 5241011
Abmessungen aussen ca.: 55 x 31 x 35 mm 55 x 55 x 38 mm
Volumen
(gefüllt bis unter den Überlaufrand):
ca. 9 ml ca. 47 ml
Höhe des Überlaufraums: ca. 10 mm ca. 10 mm
Neigung der Lichteintrittswand: ca. 1,9° von der Senkrechten
nach oben,
nach außen geneigt
ca. 1,9° von der Senkrechten
nach oben,
nach außen geneigt
VE: 40 10
Copyright 2022 - Paul Marienfeld GmbH & Co. KG