Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


Informationen zu unseren Zählkammern

Seit 1922: Unsere Erfahrung ist Ihr Erfolg
Informationen zu unseren Zählkammern

Marienfeld Superior Zählkammern sind Präzisionsmessinstrumente zur Bestimmung der Anzahl von Partikeln in Flüssigkeiten.

  • hergestellt aus optischem Spezialglas
  • gemäß DIN 12 847
  • einzeln geprüft nach der der Deutschen Eichordnung
  • Ebenheit und Toleranzen werden genau eingehalten
  • Toleranz der Kammertiefe maximal 2 %
  • unsere Zählkammern zur Untersuchung von Zellsuspensionen verfügen über 2 Zählnetze, da bei in-vitro-diagnostischen (IVD) Anwendungen in der Regel Doppelbestimmungen erforderlich sind.
  • ein 0,4 mm starkes Deckglas, das auf beiden Stegen aufgelegt wird, begrenzt die zu untersuchenden Volumina über den Zählnetzen. Dünnere Deckgläser sind ungeeignet, da sie sich aufgrund der Kapillarkräfte durchbiegen.
  • mit 2 Hämacytometer-Deckgläsern der Größe 20 x 26 x 0,4 mm, die für die meisten Systeme geeignet sind.
  • Zählkammern Fuchs-Rosenthal benötigen die Größe 24 x 24 mm und Nageotte 30 x 30 mm. Ersatzdeckgläser für Zählkammern finden Sie hier
  • einzeln verpackt in transparenter Kunststoffschachtel, 10 Stück im Karton
  • Zählnetze sind eingraviert in 2 plangeschliffene und -polierte Flächen im Kammerboden, der sich zwischen 2 erhöhten, ebenfalls plangeschliffenen und planpolierten Stegen befindet
  • Mit dunklen Linien:
    Bei den Standard Zählkammern ist die Netzteilung unter dem Mikroskop als Gitter dunkler Linien zu sehen.
  • Mit hellen Linien: 
    Bei den Zählkammern mit hellen Linien ist die Netzstruktur in eine sehr dünne, durchsichtige Metallschicht eingearbeitet. Durch die hellen Linien entsteht ein scharfer Kontrast gegenüber dem dunkleren, metallischen Hintergrund. Dies erleichtert die Untersuchung der Zellsuspensionen.
Copyright 2019 - Paul Marienfeld GmbH & Co. KG
Wir verwenden Cookies auf unserer Website Lesen Sie mehr
Akzeptieren